Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kaffeebohnen

Kaffeebohnen, ©Stephan Becker, Brüssow

Name dt.

Kaffeesamen, Kaffeebohnen

 

Name lat.

Semen Coffeae

 

Familie dt., lat.

Labkrautgewächse / Rubiaceae

 

Verwendung

als Lebensmittel

 

Medizinische Wirkung

 

Verhalten, Eigenschaften bei der Mazeration

das Kaffeearoma ist leicht flüchtig und destillierbar, nichtflüchtige charakteristische Bestandteiledes Kaffees (z.B. Coffein) sind im Destillat nicht anzutreffen

 

Verhalten, Eigenschaften bei der Mazeration

dunkelbraunes Ausshen, Geruch und Geschmack kaffeearomatisch, mit mehr oder weniger stark ausgeprägter Röstkaffeenote und bitterem sowie säuerlichem Geschmack

 

Inhaltsstoffe

Coffein, Chlorogensäuren, Kohlenhydrate, organische Säuren, Fette, Eiweiß, Aminosäuren, Mineralstoffe

 

Herkunft/Anbaugebiete

Süd-, Mittelamerika (Kolumbien, Guatemala), in Afrika Äthiopien, die Elfenbeinküste, Uganda, in Indien, Südostasien

 

Geschmack/Geruch

Geschmack: bitter, säuerlich

Geruch: nach Kaffee

 

Synonym/volkskundlicher Name

Kaffeekirschen

 

Sonstiges

Einnahme einer übermäßigen Coffeinmenge vermeiden

nach oben
Neuigkeiten